Kristina bei der EM 2015 in Aachen auf Desperados FRH
Kristina und Desperados FRH beim Weltcup-Finale in Göteborg 2013
Kristina bei der EM 2015 in Aachen auf Desperados FRH

Aktuelles

Mannschaftsgold für Kristina und Desperados FRH
15.08. 2016

Mannschaftsgold für Kristina und Desperados FRH

Nach zwei beeindruckenden Prüfungen von...

Mehr lesen

Termine

05.08. 2016 | Rio

Rio 2016 Olympics

Teilnehmerin Olympia 2016

Zu den Terminen

Kristina bei Facebook

Vom Großwerden in einer Pferdefamilie

Spaß haben und zielstrebig sein: Mit dieser Mischung hat Kristina das Reiten „von der Pike auf“ gelernt. Schon früh bekam sie ein gutes Dressurpony, mit dem sie als Kind schnell erste Erfolge feiern konnte. So ist sie dem Dressursport treu geblieben, während sich ihre Zwillingsschwester Tanja, für die Kristinas Leidenschaft zunächst nur „Sandkastenreiten“ war, dem Springsport verschrieb. Doch mit den Jahren und Pferden versammelten sich um diesen Sandkasten immer mehr Zuschauer. Bis schließlich 2012 in Dortmund mit Desperados FRH der internationale Durchbruch gelang – gefolgt von Balve, Aachen und einer Medaille bei Olympia.

Zu den Erfolgen

Zur Vita

Patenschaft für die Courage Schule in Lohne

Die Initiative „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage!“ (SRO-SMC) widmet sich der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit an Schulen in ganz Deutschland. Kristina unterstützt das Projekt als Patin des Gymnasiums Lohne, das sie bis zum Jahr 2006 selbst besucht hat. Gemeinsam mit den Vertretern der Schule hat Kristina hier den Weg zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage!“ begleitet und das Gymnasium Lohne so zum Teil eines europaweiten Demokratie-Netzwerkes gemacht.

Mehr über die Organisation